Schlagwort-Archive: Sonnenschein

Ich liebe es!

Ja, ich liebe dieses Wetter.
Endlich Sommer mit allem, was dazu gehört.
Gute Laune, Laute Musik, Aktivitäten im Freien, Sonnenstrahlen, die einen zärtlich berühren, leichte luftige knappe Kleidung, leider auch viele Modesünden und solche Dinge, die unsere Augen nicht wirklich sehen möchten
Ja, daran merkt man, dass endlich Sommer ist und den genießen wir auch und sind daher viel draußen anzutreffen.

Gestern haben wir lecker gegrillt – Puten-Paprika-Zucchini Spieße, dazu gab’s einen großen gemischten Salat mit Schafskäse.

Und heute sind wir mal wieder sportlich unterwegs.
Der Dürrbi ist mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Gegen 16:30 Uhr werde ich mich mit dem Rad dann auf dem Weg machen und mit dem Dürrbi treffen, damit wir dann gemeinsam zum Baggersee radeln können. Mit in meiner Tasche werden dann Köstlichkeiten für ein Picknick sein (Paprika-Tomaten-Salat, kleine Schnitzelchen und Erdbeeren) So können wir dann gemütlich am See essen und müssen dann zuhause nichts mehr kochen.
Hach, ich freu mich schon!
Und ich werde dieses mal auch ein paar Foddos machen, bevor die Maksi wieder mit dem Hammer kommt ;-)

So, jetzt wünsch ich euch allen noch eine schöne Wochenmitte, lasst’s euch gut gehen, vielleicht mit dem Lied hier.

Radreiches Pfingstwochenende

Dank des derzeitigen supergeilen Wetters, welches wir eigentlich schon seit gut zwei Wochen haben, sind wir am Wochenende fast gar nicht vom Rad runtergekommen.

Am Samstag haben wir eine „kleine“ Rundtour gemacht: Von Kleinsteinbach („Little Stone River“) über Remchingen-Singen, Wilferdingen, Nöttingen, Karlsbad-Auerbach, Langensteinbach, Mutschelbach zurück nach Kleinsteinbach. Anzuschauen auch auf Google-Maps

Da wir fürs Abendessen noch eine Kleinigkeit brauchten, sind wir dann nochmal kurz bis zum Penny-Markt in Singen und zurück gefahren.

Am Sonntag und Montag haben wir dann jeweils nur eine kleine Tour bis Berghausen und zurück gemacht, um nicht „aus der Übung“ zu kommen; denn am kommenden Wochenende werden wir auf jeden Fall NICHT zum Fahrrad fahren kommen, da wir Besuch von Michis Bruder, Patenkind und Mama
bekommen. Da freue ich mich schon drauf :-)

Wir wollen dann uns mal den Tierpark in Bretten anschauen.

Ein Grund zum shoppen

Sonne, Temperaturen von über 20 Grad und es soll noch wärmer werden, Biergarten, Eisdielen, grillen, das Leben spielt sich zur Zeit meist draußen ab.
Da ist gute Laune vorprogrammiert – wäre da nicht mein Kleiderschrank. Was gäbe ich drum, wenn der mit der Sonne um die Wette strahlen würde. Aber nein, keine Chance. Gähnende Leere herrscht da drinnen.

Ich hab mich mal drangemacht und ausgemistet. Die ganzen Klamotten, die mir letztes Jahr noch gut gepasst haben und ich mir da auch erst neu gekauft hatte, passen nicht mehr. Klar ist das ein tolles Gefühl, soviel abgenommen zu haben, aaaaaaaaaber bei dem Wetter stellt sich mir nun jeden Tag die Frage: „Was ziehe ich bloß an???“ Da ich auf meine Gewichtsabnahme auch wirklich stolz bin, möchte ich jetzt nun ungern mit den schlapprigen Klamotten rumlaufen, viel lieber möchte ich meine weiblichen Reize jetzt auch etwas betonen!
Das heißt jetzt für mich: Nächste Woche ist shoppen angesagt. Tja, frau findet immer einen Grund zum shoppen :mrgreen:
Damit mich der Shoppingbummel nicht allzu in Unkosten stürzt, werde ich nun meine alten Teile schön fotografieren und dann in Ebay einsetzen. Ich hab die Erfahrung gemacht, daß sich die Sachen meist ganz gut verkaufen lassen.

Abgesehen von meinem langweiligen Kleiderschrank ist heute ein einfach wunderbarer Tag. Mir gehts einfach richtig gut, bin total in Sommerlaune. An der Arbeit haben wir heute Eis ausgegeben bekommen – da waren bestimmt Glückshormone oder so drinnen. Denn seit dem sangen meine Kollegin und ich als „touch my body“ von Mariah Carey – ok, bei DSDS könnten wir uns nicht bewerben und so sexy wie Mariah in dem Video kommen wir dann doch nicht rüber, aber unserem einzigen Kollegen schien es gefallen zu haben :-)

Ist aber auch ein gute Laune-Lied – find ich…

Wochenend und Sonnenschein

Genau so ein Wochenende nach unserem Geschmack. Meinetwegen müßte heute noch kein Sonntag sein oder zumindest müßte morgen wieder Samstag sein. Ja, das wärs :-)

So ein wunderschönes sonniges Wetter bei Temperaturen von über 20 Grad, ja so läßt es sich aushalten!

Gestern haben wir erst mal die Fahrradsaison eingeläutet. Wir sind über 30 km entlang des Pfinzentlastungskanal gefahren

und zum Schluß haben wir uns ein kleines Eis auf der Waffel gegönnt. Jammi jammi :-) Das Radfahren hat mal wieder richtig gut getan. Die frische Luft, der Sauerstoff, die Sonne, herrlich!

Nachtrag:
Ich habe unsere Tour mal in GoogleMaps „nachgezeichnet“.
Nachtrag Ende

Heute nachmittag sind wir dann noch mal ein lecker Eis essen gewesen (Chefbecher für den ChefDürrbi und einen Erdbeerbecher für mich(i).

Und jetzt wird gleich noch die Grillsaison eröffnet. Selbst marinierte Minutensteaks und Gemüsespieße liegen zum Ziehen schon im Kühlschrank und das selbstgebackene Baguette ist grade aus dem Ofen gekommen.
So, los kanns gehen :-)

Es ist Sommer

Man liest’s die Tage in vielen Blogs. Maksi ist zum Heulen zumute, Meg hat den Blues und ich kann den Regen nicht mehr sehen. Anstatt sich auf die Wiese zu legen mit einem schönen Buch in der Hand, darf man beim durch den Garten gehen die Gummistiefel nicht vergessen.

Wie gerne würde ich en Sommerkleid anziehen, stattdessen sitz ich hier mit nem Pulli und dicken Socken.

Wir haben uns für unsren Lieblingsbaggersee ne Dauerparkkarte gekauft, nutzen konnten wir sie allerdings nur einmal. Wie gut, daß es wenigstens Hallenbäder gibt…

Statt schönen Grillabenden gibts Gemüseeintopf…

Egal, trotzen wir einfach dem schlechten Wetter und machen das Beste draus…

Es ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist, was in Deinem Kopf passiert.

Übrigens: Am Wochenende soll schönes Wetter sein, nutzen wir es aus, nächste Woche kommt der Regen wieder zurück!