Schlagwort-Archive: Ikea

Birnchen wechsel Dich

Würde dies klappen hätten wir eine (kleine) Sorge weniger. Aber immer der Reihe nach…

Von unseren Vormietern haben wir in Bad und Wohnzimmer jeweils eine Schienen-Decken-Leuchte vom Typ „IKEA Radium“ übernommen, bei denen zumindest im Badezimmer nun die ersten beiden der jeweils 5 Halogenlampen das Zeitliche gesegnet haben. Eigentlich sollte man meinen, dass das Auswechseln defekter Glühlampen ein Kinderspiel ist, hier gestaltet sich das ganze aber weitaus schwieriger.

Da die Birnen in der Fassung versenkt sind, hat man keine Möglichkeit, diese zu greifen und entsprechend heraus zu drehen/ziehen. Leider haben wir weder die Original-Montageanleitung vom Vormieter übernommen, noch ein entsprechendes Exemplar auf der Webseite von IKEA selbst gefunden.

Wir haben schon den Verdacht, dass die eingesetzten Lampen ggf. nicht für die Fassung geeignet sind, und sich deshalb nun nicht wechseln lassen. Laut Verfügbarkeitsprüfung ist das Produkt auch derzeit nicht im am nächsten erreichbaren IKEA Walldorf (ca. 40 km) erhältlich, so dass ein Trip hierhin sinnlos ist.

Ggf hat ja einer der treuen Leser das gleiche Lampen-Modell zu Hause und kann uns die Montageanleitung (soweit verfügbar) mal einscannen und uns zuschicken. Möglicherweise benötigt man einen Trick, die Lampen aus der Fassung zu holen.

Vom Kaufrausch und Gründen zum Feiern

Ich möcht mal kurz über die 3 vergangenen Tage berichten, die dann auch der Grund sind, warum ich hier diese Zeit nichts mehr gebloggt hab :-)

Am Montag haben wir noch gearbeitet, umd dann am Dienstag und Mittwoch frei zu machen. Den heutigen Brückentag hab ich auch frei, Dürrbi darf aber schaffen ;-)

Dienstag hatten wir 8-Jähriges…am Dienstag vor 8 Jahren hab ich zum ersten Mal den Dürrbi gesehen und bin heute noch sooooooo glücklich darüber :-)
Wir nutzen den Tag um mal wieder ins Ikea zu gehen, gleich früh sind wir los und haben dort erstmal schön gefrühstückt. Wir wollten eigentlich hauptsächlich nach ner Holzbank für die Terasse und nem Liegestuhl aus Holz für den Garten gucken. Das haben wir zwar nicht gefunden, was aber ja noch lange nicht heißt, daß wir kein Geld ausgegeben haben. Fast 120 Euro sind’s dann geworden für „Kleinkram“ wie ne Grillpfanne, en neues Küchenregal, Kerzen (wie immer), Tischläufer, en neues Bild fürs Schlafzimmer. Hab bestimmt noch ein paar Dinge vergessen aufzuzählen :-)

Nachmittags gings dann wieder nach Hause, um dann später noch mal loszudüsen um woanders nach Liege und Bank Ausschau zu halten. Im Dänischen Bettenlager sind wir dann auch fündig geworden, zumindest, was die Liege betrifft. Wir wollten aber trotzdem noch mal weiterschauen. Da mittlerweile die Geschäfte aber schon zu machten, beschlossen wir, am nächsten Tag noch mal loszugehen…

Am Mittwoch dann sind wir dann los und suchten vergeblich nach einer Bank. Also beschlossen wir anstatt der Bank neue Auflagen für unsere Terassenstühle zu kaufen und gleich noch nen neuen Stuhl, so einen, wie wir schon haben, uns aber im letzten Jahr kaputt gegangen ist…
Wir haben auch sehr schnell sehr schöne Auflagen gefunden und nahmen dann auch gleich noch eine passende für den Liegestuhl mit, den wir uns dann gleich im Bettenlager geholt haben :-) Am Mittwoch hatten wir übrigens auch unsren 4. Hochzeitstag und gingen daher abends noch super lecker Pizza essen.

Gestern war dann dafür mal ein ganz gemütlicher Tag ohne Kaufrausch. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und wir konnten unsere neu erworbenen Gartenmöbel nicht einweihen. Dafür ist aber das Wetter heute wieder schön und man liegt sehr gut auf der neuen Liege :-)

Ikea


Hach, war das gestern mal wieder schön.
Wir sind gestern mal wieder einfach so zum Stöbern zu Ikea Walldorf gefahren. Es war zwar ziemlich voll (logisch es war ja auch Samstag und noch dazu Knut), aber schön war unsere Shopping-Tour trotzdem.

Vor allem macht es Spaß die Gespräche der Ikea-Besucher zu belauschen, wie z. B:

Sie: Schau mal Schatz, daß hier wäre doch so toll bei uns, da könnte ich diese eine Pflanze, die jetzt dort und dort steht, draufstellen!

Er: Hmmm..ja schön schon, aber Wo um Himmels willen willst Du das denn noch hinstellen, es ist doch alles voll!

Sie: Ja…das stimmt….leider, aber vielleicht würde es ja doch gehen, wenn wir (und jetzt kommt eine Auflistung was man dafür anders stellen könnte)…

Wem kommen diese Gespräche nicht bekannt vor? *lach*
Ich hab aber zum Glück ein Exemplar von Mann, der auch sehr gerne ins Ikea geht :-)

Erfolgreich war unsere Shopping-Tour übrigens auch. Jetzt können wir wieder schön vorm Rechner sitzen, weil wir uns nen neuen Schreibtischstuhl gekauft haben und außerdem noch viele Kleinigkeiten vom Weinregal über Kerzen und Dekokram (das MUSS einfach sein) zu Bilderrahmen und noch so vielen anderen Kleinigkeiten, die frau doch unbedingt brauch :-)