Schlagwort-Archive: 1&1

Internet geht wieder

Nach dem in den letzten 3-4 Wochen verstärkt Probleme mit der DSL Synchronisierung auftraten – und der eine oder andere Supportanruf bei der 1&1 Hotline einen Port-Reset durch die streikende T-Com bewirken konnte, lief zwar das DSL zwei Wochen recht instabil.

Laut der Erignisanzeige meiner FritzBox 7141, gab es immer wieder Synchronisationsprobleme im DSL und PPPOE Fehler bei der Einwahl. Und gestern abend wars dann ganz dunkel… also DSL war OK und Synchron, aber die Einwahl bei 1&1 funktionierte nicht -> „DNS-Fehler“.

Also wieder bei Hotline angerufen und nach Durchgabe der Kundennummer wies uns eine freundliche Ansage darauf hin, dass es derzeit in „unserem“ Bereich zu DSL-Störungen komme. Nun ja… also ist Warten angesagt.

Seit heute vormittag gehts – oh Wunder – aber wieder. In wieweit die Verbindung stabil ist, werde ich in den nächsten Tagen mal in der FritzBox Ereignissen überprüfen.

Ohne Internet ist man total aufgeschmissen….

Ich bin auch noch dabei

Wollte nur mal kurz melden, daß es mich auch noch gibt. Leider will DSL nicht so wie wir wollen und ich konnte daher nicht ins Internet. Auch jetzt gibts ab und an Probleme, die aber zum Glück nie lange bestehen….

Auch die nächste Woche werde ich nicht so oft hier zu sehen sein, da morgen meine Mama kommt und für ne Woche bleibt. Klar, daß ich ihr eher die Umgebung als unsren Blog zeige ;-)

Und es geht wieder

Ich glaubs noch gar nicht, die Welt der schnellen Internetverbindung hat mich wieder…

Als ob ichs geahnt hätte, bin ich heute früher nach Hause gekommen und durfte dann auch bald mit dem netten Telekommitarbeiter sprechen. Und was soll ich sagen, DSL funktioniert tatsächlich wieder, und dann auch noch so wahnsinnig schnell.

Jetzt hab ich allerdings nen Problem: Soll ich lieber Sims spielen oder surfen (wer weiß, wie lange es geht)….

Geht DSL bald wieder ???

Nachdem ich gestern nochmal bei 1und1 nach dem Stand der Enstörung gefragt habe, und der freundliche Mitarbeiter vom Support mir bestätigte, dass es bei der TELEKOM schon in Bearbeitung ist (ui… schon), erhielt ich heute vormittag tatsächlich einen Anruf von T-Com, dass sich ein Techniker derzeit auf dem Weg in die meine zuständige Vermittlungsstelle befindet.

Wenn ich viel Glück habe, reicht ggf. ein PortReset und dann gehts wieder => das wäre ideal….

Wenn ich weniger Glück habe, muss der T-Com-Techniker noch bei mir zu Hause vorbeikommen => geht aber erst morgen (liegt aber an mir)

Wenn ich ganz Pech habe, ist der Port vielleicht ganz defekt und muss neubestellt/getauscht werden => heul

„Think positive…“ Ich bin guter Dinge, dass ich in Kürze mein DSL zurückhabe…. ich halte euch auf dem Laufenden.

1 und 1 = 0 ?!?!?!

Da sind wir doch von dem großen Telefonriesen weg, zu 1&1 gewechselt.

Tolles Angebot: 3DSL – schnelle DSL-Verbindung: Internetflat, Telefonflat, Videoflat bei Maxdome (ein Kapitel für sich) und das alles für 19,95 in den ersten 6 Monaten und anschließend für 29,25.
Alles funktionierte bisher gut, telefonieren und internet umsonst. Der DSL-Anschluß war noch immer der 1000er, was aber eigentlich nie ein Problem darstellte. Die Geschwindigkeit reichte vollkommen. 1&1 wollte es aber trotzdem schaffen, auf 3000 umzustellen, was der Anfang vom Ende war.

Am 1. November wurde umgstellt, ging auch erst den Umständen entsprechend gut, aber ab den 2. November wollte dann das liebe DSL nicht mehr so, wie wir wollten. Es ging gar nichts mehr, Telefon kostet auf einmal wieder Geld (den großen Telefonriesen freuts bestimmt), Video on demand, DSL, gar nichts mehr ist möglich.

Also folgte an diesem Tag mein erster Anruf bei 1&1 (auch Kapitel für sich), mir wurde gesagt, ich solle zuerst mal ein Firmwareupdate der Fritzbox machen. Gesagt, getan, aber trotzdem wollte DSL noch nicht. Also wieder die nette Hotline angerufen (kostet zum Glück nix), endlich wurde eine Störungsmeldung rausgegeben. Den ganzen Freitag haben wir abgewartet, nix tat sich. Samstag habe ich wieder angerufen. Der Mann war diesmal so ehrlich und sagte, daß es auch noch etwas dauern könne. Die Störungsmeldung geht nämlich an den Telefonriesen, tja und diese brauchen eben bestimmt etwas länger mit der Behebung des Problems. Was geht die schließlich die Kunden der Konkurrenz an?

Also, das bisherige Erbegnis von 1 und 1 ganz schnell vergessen. Richtig ist nämlich null!