1 und 1 = 0 ?!?!?!

Da sind wir doch von dem großen Telefonriesen weg, zu 1&1 gewechselt.

Tolles Angebot: 3DSL – schnelle DSL-Verbindung: Internetflat, Telefonflat, Videoflat bei Maxdome (ein Kapitel für sich) und das alles für 19,95 in den ersten 6 Monaten und anschließend für 29,25.
Alles funktionierte bisher gut, telefonieren und internet umsonst. Der DSL-Anschluß war noch immer der 1000er, was aber eigentlich nie ein Problem darstellte. Die Geschwindigkeit reichte vollkommen. 1&1 wollte es aber trotzdem schaffen, auf 3000 umzustellen, was der Anfang vom Ende war.

Am 1. November wurde umgstellt, ging auch erst den Umständen entsprechend gut, aber ab den 2. November wollte dann das liebe DSL nicht mehr so, wie wir wollten. Es ging gar nichts mehr, Telefon kostet auf einmal wieder Geld (den großen Telefonriesen freuts bestimmt), Video on demand, DSL, gar nichts mehr ist möglich.

Also folgte an diesem Tag mein erster Anruf bei 1&1 (auch Kapitel für sich), mir wurde gesagt, ich solle zuerst mal ein Firmwareupdate der Fritzbox machen. Gesagt, getan, aber trotzdem wollte DSL noch nicht. Also wieder die nette Hotline angerufen (kostet zum Glück nix), endlich wurde eine Störungsmeldung rausgegeben. Den ganzen Freitag haben wir abgewartet, nix tat sich. Samstag habe ich wieder angerufen. Der Mann war diesmal so ehrlich und sagte, daß es auch noch etwas dauern könne. Die Störungsmeldung geht nämlich an den Telefonriesen, tja und diese brauchen eben bestimmt etwas länger mit der Behebung des Problems. Was geht die schließlich die Kunden der Konkurrenz an?

Also, das bisherige Erbegnis von 1 und 1 ganz schnell vergessen. Richtig ist nämlich null!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.