Schlagwort-Archive: PC

Och Mensch

Lustig sieht’s ja bestimmt aus und ich wette, ihr würdet euch scheckig lachen, wenn ihr mich so sehen würdet.
Aber dennoch könnte ich fluchen und unseren Uralt-Dingen, was sich Laptop schimpft, an die Wand klatschen.

Wie ja mittlerweile alle wissen dürften, verweigert unser PC seine Dienste und wir sind momentan auf einen Steinzeitlaptop angewiesen.
Nur leider fängt dieses auch so langsam an, sich zu verabschieden. Sprich, das Display mag nicht mehr. Nur wenn ich das Laptop fast ganz geschlossen habe, ist es mir möglich, noch etwas zu sehen. Nun hänge ich total verrenkt auf der Couch, Laptop auf’m Schoß, Kopf so weit wie möglich nach unten, damit ich wenigstens etwas sehen kann, ansonsten gibts nämlich nur noch ein weißes Display.

Knappe 3 Wochen müssen wir aber nun noch aushalten, und dann gibt’s endlich unser neues Wunschlaptop. Das schaff ich auch noch – irgendwie…solange wird computermäßig eben nur noch das Notwendigste gemacht…

Unerwartete Angebote

Wenn man bei Amazon nach »PC vernetzen« such, sollte man erwarten, dass einem als Ergebnisse diverse Sachbücher und Ratgeber für die Themen »PC« und »Netzwerk/Netzwerktechnik« oder so angeboten wird.

Weit gefehlt… Amazon vernetzt PCs offenbar etwas anders, schaut selbst, welche Ergebnisse Amazon für „PC vernetzen“ * offeriert.

(gefunden beim Medioman)

Nachtrag (24.04.09):
Amazon hat es wohl gemerkt, dass Ratgeber zu »Onanie « und »Spass im Bett« vielleicht nicht unbedingt was mit »PC Vernetzung« zu tun haben. Schade… Lustig war’s nämlich.

Aufgepumpt…

Unser mittlerweile 3 Jahre alte Aldi-Rechner hat gestern eine Verjüngungskur in Form einer Speicheraufrüstung erhalten.

Da ich nicht mit Sicherheit wusste, welcher DIMM-Speicher für das Gerät vorgesehen ist, habe ich den passenden Speicher online beim Medion-Shop erworben. Statt den bisherigen 512 MB (2 à 256 MB), haben jetzt 2 GB (4 à 512 MB) RAM Einzug in unseren Rechner gehalten.

Die Kiste rennt nun wie Sau. Beispiel Sims2: früher hat es nach dem Laden von Nachbarschaften/Grundstücken noch biszu zwei Minuten gedauert, bis sich die Kiste ausgerödelt hat und alle Gegenstände geladen waren, vorher war kein annähernd ruckelfreies Spielen möglich.

Nun wird beim Laden kurz das Grundstück ausgeblendet und anschließend sofort und ohne Verzögerung sauber und flüssig und ruckelfrei bedienbar dargestellt. So macht es auch wieder Spaß Spiele zu spielen, und so kann man auch wieder über die Anschaffung weiterer Add-Ons („Gute Reise“ oder „Jahreszeiten“) nachdenken.

Eine weiterer Vorteil, mein Prozessor muss sich nun auch nicht mehr soviel quälen, weil er soviel zwischen dem RAM und der Auslagerungsdatei hin- und herschaufeln muss, der PC ist somit auch bei anspruchsvolleren Aufgaben erheblich leise :)