Alternativen zu Akismet und WordPress Stats

Nach dem es in letzter Zeit vermehrt „Unruhen“ in Sachen Datenschutz hinsichtlich diverser Plugins gab, habe ich mich entschlossen, mich vorerst von den Plugins „Akismet“ und „WordPress Stats“ zu trennen. Und nach dem ich heute bei Perun.net gelesen habe, dass es ohnehin scheinbar Probleme mit den WordPress Stats gibt, ist mir die Entscheidung nicht so schwer gefallen.

Als Alternative zu Akismet habe ich nun wieder AntiSpam Bee und statt der WordPress Statistiken nun das Plugin „Statify“ – beide von Sergej Müller – aktiviert.

Hörbuchtitel wird am iPhone nicht angezeigt

Nach tagelangem vergeblichen Suchen und Recherchieren im Internet habe ich heute morgen des Rätsels Lösung gefunden.

Hintergrund:
Ich habe eine gewisse Anzahl von Hörbüchern und Hörspielen zum Teil als MP3, zum Teil als M4A in meiner iTunes-Mediathek liegen, die aber nicht aufs iDevice (iPod o. iPhone) synchronisiert sind.

Seit Einsatz von iOS 4.3 kann man ja nun per Privatfreigabe („Homesharing“) Inhalte der Mediathek direkt aufs iDevice streamen.

Fehlerbild:
Während einige Hörbücher die Titelnamen am iPhone korrekt anzeigten, wurden bei anderen nur Albumname und Albuminterpret angezeigt. Statt des Titelnamens wurde jedoch „Track x von z“ angezeigt.

Lösung:
Der einzige Unterschied zwischen den korrekt angezeigten und den fehlerhaften war, dass ich bei den fehlerhaften in den „Informationen“ jeweils die Angaben ‚Titel x von z‘ hinterlegt habe.

Nachdem ich dies nun wieder entfernt habe, ist die Anzeige wieder korrekt.

Witz der Woche (18)

Heute: Verkleidungsprobleme

Ein Schwarzer und seine Ehefrau bereiten sich für die Fastnacht vor. Er bittet sie darum, eine geeignete Verkleidung für ihn zu besorgen.

Als er am Abend von der Arbeit nach Hause kommt findet er ein ‚Superman‘-Kostüm auf dem Bett. Wütend geht er auf seine Ehefrau zu und sagt:
„Was soll das?! Hast du jemals einen schwarzen SUPERMAN gesehen?! Tausch das gegen was brauchbares!!!”

Die etwas beleidigte Ehefrau geht gleich am nächsten Tag ins Geschäft und tauscht das Kostüm. Als ihr Mann am Abend heimkommt, sieht er auf dem Bett ein ‚Batman‘-Kostüm liegen und rastet gleich aus:
„Was soll die Scheisse?!“ Wann hast du einen schwarzen BATMAN zu Gesicht bekommen?! Geh und tausch es gegen was besseres!”

Als der Mann am Folgeabend nach Hause kommt liegen 3 weiße Knöpfe, ein weißer Gürtel und eine Holzlatte auf dem Bett. Verwundert fragt er Sie, was denn die Gegenstände nun zu bedeuten haben.

Daraufhin antwortet sie: „Weißt du, ich dachte du suchst dir dein Kostüm selbst aus. Wenn du dich nackt ausziehst und dir die Knöpfe anklebst, gehst du als DOMINO-Stein. Wenn dir das nicht gefällt, entfernst du die Knöpfe, legst dir den weißen Gürtel um und gehst als MILCHSCHNITTE, und wenn du noch immer nicht zufrieden bist, dann schieb‘ dir doch die Holzlatte in den Arsch und geh als MAGNUM! ”