Schlagwort-Archive: Kino

Gesehen oder nicht gesehen

Auf Twitter bin ich beim Jens über folgendes Stöckchen… äh.. es ist schon eher ein Stock ein Ast einen Baumstamm gestolpert. Gefragt wurde, welchen der 100 erfolgreichsten Filme man selbst gesehen hat. Jens hat zudem noch hinterlassen, WO er den jeweiligen Film gesehen hat (z.B. Kino oder DVD…)

Da ich den einen oder anderen Film ebenfalls nicht nur im Kino gesehen habe, und ich spiele sogar die meisten Spiele von cozino.com, ohne dass Jens es merkt. habe diese Information ebenfalls ergänzt.

Und das ist sie nun die Liste der 100 erfolgreichsten Filme:

  1. Avatar – Aufbruch nach Pandora 2009 James Cameron (3D-Kino)
  2. Titanic 1997 James Cameron (Kino & VHS & TV)
  3. Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs 2003 Peter Jackson
  4. Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 2006 Gore Verbinski
  5. The Dark Knight 2008 Christopher Nolan (DVD)
  6. Harry Potter und der Stein der Weisen 2001 Chris Columbus (DVD & TV)
  7. Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt 2007 Gore Verbinski
  8. Harry Potter und der Orden des Phönix 2007 David Yates (Kino)
  9. Harry Potter und der Halbblutprinz 2009 David Yates (Kino)
  10. Der Herr der Ringe – Die zwei Türme 2002 Peter Jackson
  11. Gesehen oder nicht gesehen weiterlesen

140 Minuten

die sich wirklich gelohnt haben, 140 Minuten, die unter die Haut gingen und doch sehr sehr nachdenklich gestimmt haben!

Gestern waren wir ja in „Der fremde Sohn“ mit Angelina Jolie unter der Regie von Clint Eastwood.

Wie wir auch erwartet haben, ist der Film einsame Klasse.
Sehr emotional, traurig, nachdenklich. Wir haben selten einen Kinofilm gesehen, in dem eine solche Ruhe herrschte, so betroffen hat der Film gemacht. In diesem Drama- und Politthriller, der übrigens auf eine wahre Begebenheit beruht, werden viele ernste Themen aufgegriffen: unendliche Mutterliebe, Frauenfeindlichkeit der übelsten Art, Todesstrafe…

Alle Schauspieler haben Bestes gezeigt, sie haben ihren Rollen richtig glaubwürdig rübergebracht. Man konnte förmlich mitfühlen. Und auch das ganze Drumherum war sehr echt. Mehr fällt mir dazu echt nicht ein, den Film muss man wirklich gesehen haben.
Auch wem 140 Minuten vielleicht lang vorkommen, ich kann euch versichern, ihr werdet kein einziges Mal das Gefühl haben: hoffentlich ist der Film bald vorbei!

Liebe Angelina, wir wollen dich noch viel öfters in solchen Filmen sehen, diese Rollen sind wie für dich gemacht!

2 Dinge

waren bzw. sind heute mal wieder fällig…

Zum einem habe ich heute ein paar meiner Haare beim Friseur gelassen. Kinnlang sind sie nun, schön durchgestuft und Strähnen in zwei Farben…blond und hellbraun. Jetzt hab ich richtig Schwung im Haar. Fotos kann ich leider erst später zeigen. Ich möchte, dass der Dürrbi meinen neuen Look als erstes sieht. Ich war übrigens wieder beim Hairkiller. Ich hab ja schon mal darüber berichtet. Wie auch beim letzten mal war ich super zufrieden, besonders von der Kopfmassage *schwärm*

Zum anderen gehen wir heute abend ins Kino, und zwar in „der fremde Sohn“ mit Angelina Jolie. Ich glaub das ist ein Film ganz nach meinem Geschmack, allein schon der Trailer rührte mich sehr und ich musste mit ein paar Tränchen kämpfen. Oh man, ich bin glaub ich zu sensibel ;-) Schaut mal hier, da findet ihr auch 3 Trailer…
Mal schauen, ob es Angelina schafft, sich mit diesem Drama in mein Herz zu schauspielern… :o)