Gähnende Leere

Frühling, Sonne, Frühjahrsputz. Letzteres ist zwar nicht so ganz meins, aber ich dachte, ein kleiner Frühjahrsputz im Kleiderschrank tut mal Not. Ok, gedacht, getan. Klamotten raus, entstaubt, ausgemistet, Klamotten rein. Mir war ja klar, dass DANACH nicht mehr sooooooo viel übrig bleibt, aber dass es gleich sooooo wenig ist? 2 Säcke hab ich insgesamt ausgemistet – ein Teil geht über Ebay weg, ein anderer Teil landet in der Kleidersammlung.
Ich glaub, shoppen tut unbedingt mal not. Vor allem brauch ich mal unbedingt wieder ne schöne Jeans, aber ich weiß schon jetzt, dass der Jeanskauf wieder in Frust ausartet. Aber egal, dann zieh ich halt vermehrt Röcke an, da finde ich wenigstens immer gut sitzende, ich fühl mich wohl und den Dürrbi freuts ;-)

Und beim Ausmisten ist mir noch was in meine Hände gefallen: Eine Jeans, die vor 2 Jahren noch gut gepasst hat. Ich hab sie mal angezogen und obwohl ich wusste, dass sie mir viel zu groß sein wird, war ich erschrocken, dass die mir mal gepasst hat! Aber diese Jeans werde ich auf alle Fälle behalten und sie ab und zu mal über eine neue Jeans ziehen, sozusagen als Ansporn zum Weiterabnehmen :-)

Euch allen ein wunderschönes sonniges Wochenende…

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Gähnende Leere“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.