Ausgerechnet jetzt

Es ist doch total verrückt…

Hier fällt NIE Schnee, in den ganzen zwei Jahre, in denen wir hier unten bei Karlsruhe wohnen, gab es bislang ganze 48 Stunden mal Schnee zu bewundern.

Genau aus dem Grunde haben wir diesen Winter im Rahmen der Inspektion bewusst auf den Wechsel auf Winterreifen verzichtet, da ich ohnehin mindestens zwei Stück komplett hätte erneuern müssen und die Kosten wollten wir angesichts der Tatsache, dass das Auto eher selten genutzt wird dann sparen.

Nicht nur dass ausgerechnet zum damaligen Zeitpunkt (Inspektion – Ende November) mein Heimatdorf Calden im Schnee versank und wir angesichts der Rückfahrt schon Panik hatten, nein heute schneit es sogar hier für Karlsruher Verhältnisse recht viel.

(Blick aus dem Bürofenster) Schnee in Karlsruhe

Zum Glück bin ich nicht mit dem Auto, sondern mit der Bahn da :-)

Ähnliche Artikel

5 Gedanken zu „Ausgerechnet jetzt“

  1. Das ist natürlich schon doof. Wenn man keine Winterreifen auf dem Auto hat und dann schneit es wie verrückt. Aber wäre es nicht besser gewesen, wenn man die alten, zwar vielleicht nicht mehr so guten Reifen auf das Auto gemacht hätte, bevor man gar keine Winterreifen auf dem Auto hat?

    Man gefährdet damit ja nicht nur sich selbst, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer. Ich finde das schon sehr gewagt muss ich wirklich sagen. Stellen Sie sich vor, sie haben einen Unfall mit den Sommerreifen.

  2. ne ne, nicht, dass das hier jemand falsch versteht. Wir haben deshalb keine Winterreifen drauf gemacht, weil wir das Auto in der Regel nur ein paar Mal im Monat nutzen. Jetzt wo Schnee liegt, bleibt das Auto einfach stehen und gefährden so niemanden…
    Fleißige Blogleser wissen das auch. Lesern, die nur kommentieren, um Werbung machen zu wollen, kann dies schon mal durch die Lappen gehen ;-)

  3. hallo das kennen wir nur zu gut das mit den autos und den Winterreifen leider wurde es mir einmal fast zum verhängnis :evil:Aber der Wagen hat gsd noch rechtzeitig gehalten und es ist niemanden etwas pasiert.Ich denke das es niemand einen zacken aus der Krone bricht wenn man WInterreifen aufzieht.Wenn man das aber nicht machen will dann sollte man wie du/ihr den Wagen einfach stehn lassen .Den es gibt ja gsd wirklich andere möglichkeiten sich fortzubewegen .

    mfg
    tommy

  4. Tja da siehste mal, dass es schon seinen Grund hat, warum man immer Winterreifen auf dem Auto haben sollte – auch wenn man es eher selten nutzt. Man kann vorher nie wissen, ob es plötzlich nachts schneit und am nächsten morgen steht man dann da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.