Soziale Abmagerung

Der Anfang ist gemacht…

Wer jetzt befürchtet, der Dürrbi hat seine sozialen Brücken abgerissen, der hat zum Teil Recht.

Bereits letztes Jahr spielte ich schon mit dem Gedanken, meine Mitgliedschaften in sozialen Netzwerken einzuschränken und begann zum Teil die Profile bei diversen sozialen Netzwerken zu leeren. Dabei blieb es dann auch erstmal, da wichtigere Themen im Raum standen.

Heute habe ich Schritt 2 gemacht und mein jahrelang (teils als zahlendes Gold-Mitglied) gehegtes StayFriends-Konto gelöscht.

Als nächstes wird WKW dran glauben müssen. In beiden Netzwerken habe ich mich in den letzten 12 Monaten höchstens fünf Mal angemeldet. Somit sind sie für mich völlig unnötig.

Letztendlich nutzen tu ich ohnehin nur Facebook und ab und an Google+. Diese bewahre ich mir.

Update 20:00 Uhr
Der WKW-Account ist nun auch gelöscht.

Suchen ohne Finden

Ich habe mich ja letztens mal bei MySpace angemeldet, da ich hoffte, hierüber (ähnlich wie bei XING) alte Bekannte wieder zu treffen.

Aber ich bin arg enttäuscht. Die Suchfunktion ist unter aller Granate, damit finde ich nicht mal Leute von denen ich weiß, dass sie unter MySpace zu finden sind. Ein Eingrenzung der Suchergebnisse ist irgendwie gar nicht möglich. Irgendwie habe ich mir mehr versprochen….

Ich glaube ich lösche den Account beizeiten wieder. Welche Social-Networking-Plattformen nutzt ihr so ?

Die Welt ist klein…

Ich habe mir bislang ja noch keinen Kopf bezüglich der zuhauf existierenden „Social Network“-Plattformen gemacht.

Gestern entschied sich eine Kollegin mich für XING einzuladen, wo ich mich dann auch gleich angemeldet habe, weil ich stöbern wollte, wer und was da so zu finden ist. Ohne die Einaldung hätte ich mich vermutlich da nie angemeldet, da es sich ja mehr um eine Business-Plattform handelt…

Ich bin noch immer geplättet, wen ich hier nun schon alles „wiedergefunden“ habe… ob ausgewanderte Familienangehörige, ehemalige Abi-Kollegen, Klassenkameraden von der Berufsschule, selbst ehemalige Nachbarn konnte ich hier wiederfinden. Am erstaunlichsten dabei ist wie man jeweils nur einer anderen Person in Verbindung steht.

Vom Prinzip kennt man jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt…. der am Ende auch denjenigen kennt, nach dem du gesucht hast.

Ich habe mal zwei (anonymisierte) Verbindungen zur Veranschaulichung beigefügt.

Verbindung 1
Verbindung 2

Für die älteren Hasen hier in der Blog-Leserschaft ist das vermutlich ein alter Hut. Ich finde es interessant.