Wie klein die Welt doch ist…

…haben wir erst kürzlich wieder auf Amrum erlebt.

Da wir nach dem Essen einen Sonnenuntergangsspaziergang an der Wittdüner Strandpromenade bei auflaufendem Wasser machen wollten, entschieden wir uns zum Essen ins Restaurant „Steuerrad“ an Amrums Südspitze zu gehen.

Da das Restaurant sehr unscheinbar im Kellergeschoss eines Wohnhauses eingerichtet ist, zögerten wir zunächst, ob wir überhaupt dort hineingehen sollten, entschieden uns aber dann doch dafür.

Gerade als wir einen Tisch „besetzen“ wollte, sagte plötzlich jemand von einem Tisch am anderen Ende des Raums:

Der Dürrbi erkennt einen aber auch nicht mehr…

Und er hatte sogar anfangs Recht – ich habe ihn nicht sofort erkannt. Das lag mitunter aber auch daran, dass man nicht erwartet am A*** der Welt ein bekanntes Gesicht zu treffen.

Bei der unerwarteten Begegnung handelte sich

  1. um einen guten alten Bekannten, mit dem ich vor ca. 10-15 Jahren viel unternommen habe und
  2. um den Bruder von dem oberen Kerl

Und wie das auf so einer kleinen Insel ist, haben wir uns auch in den folgenden Tagen noch das eine oder andere Mal getroffen.

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Wie klein die Welt doch ist…“

Kommentare sind geschlossen.