au weia – Zahnarzt

Ich war ja gestern beim Zahnarzt wegen einer herausgefallenen Füllung.

Die Zahnärztin war auch wirklich lieb und meinte ich steh mit meiner Angst bei weitem nicht alleine da.

Sie schaute sich also meine Zähne an und die herausgefallene Füllung stellte sich als größeres Problem als angenommen dar. Der Zahn und der benachbarte Zahn stehen prakitsch nur noch auf einem Zahnhals. Tja und das heißt, daß ich wohl um zwei Kronen nicht herumkomme.
Da Kronen Zahnersatz sind, ist das auch nicht grad eine preiswerte Angelegenheit. Abzüglich des Festzuschusses der Krankenkasse soll mich der Spaß ca. 680 Euro kosten :-(

Da hat mich Ihr Spruch: „Sie haben eigentlich ansonsten ganz gute Zähne und man merkt, daß sie sie gut putzen“ auch nicht wirklich aufmuntern können…

Außer einer Überkronung (die wohl in 2 Sitzungen gemacht werden soll) stehen mir dann noch 3 Termine bevor, in der ein paar andere Füllungen erneuert werden müssen.

Ähnliche Artikel

3 Gedanken zu „au weia – Zahnarzt“

  1. Hallo,

    ohjeh, sowas habe ich auch vor mir. Zum Glück habe ich eine Zusatzversicherung und mein Bonus-Heftchen. Ich bin meiner Mutter sehr dankbar, daß sie mich jedes Jahr mit dem Heftchen zum Zahnarzt gejagt hat. ;)

    Ich bin wieder da und schwitze mich halbtot *ächz*
    *umarm*

    Wünsche euch beiden ein schönes Wochenende! :)

  2. Hallo Meg, schön daß du wieder da bist :-)
    Auch wenn ich ein Bonusheftchen hätte, würde die Krankenkasse noch nicht mal 100 Euro mehr bezahlen, sprich ich müßte immer noch 590 Euro bezahlen….
    Zusatzversicherung hab ich keine…

    Jetzt schau ich erst mal „zu dir rüber“ *umarm auch* :-)

  3. Huh?! Warum würde die Kasse nicht zahlen, wenn man ein Bonusheftchen hat?! Dafür hat man das doch! Desillusioniere mich bitte nicht *zitter*

Kommentare sind geschlossen.