Zynische Fotografen

Es gibt einige Blogs in meinem Feedreader, in denen ich regelmäßig und gerne lese, aber vermutlich nie etwas kommentieren werden – und zwar allein deshalb aus dem einfachen Grund, weil der Blogeintrag keines Kommentars bedarf.

Bislang führte der Textspeier dieses Feld von Blogs in den von mir abonnierten Feeds an, doch dieser hat seit letzter Woche Konkurrenz bekommen.

Die Rede ist von „doublewochenendvertretung“.

Dabei handelt es sich um einen noch jungen (und unbekannten) Blog eines netten Kollegen von mir. Als ich beim Lesen über einige seiner teils bissigen Beiträge schmunzelte, fühlte ich mich gleich an obigen Schreiber erinnert, da die Art des Humors und die Art des Schreibens sehr ähnlich waren, obwohl er den „Textspeier“ bis dato gar nicht kannte.

Aber nicht nur Beiträge sind einen Blick ins Blog meines Kollegen wert – auch seine fotografischen Werke sind nicht zu Verachten. Werft einfach mal ein Blick in seine Fotoalben. Vor allem das Album „Dies und das“ hat es mir persönlich sehr angetan.

Schaut einfach mal bei ihm vorbei….

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Zynische Fotografen“

  1. :shock: Ist das Schleichwerbung? :oops: Ich hätte nicht gedacht, dass ihr so was macht! :rofl: War ein Witz!!! Gute Werke soll man schon mal bewerben, vor allem, wenn sie noch ganz am Anfang stehen. :smile: Ich werd gleich mal schauen, was es dort zu entdecken gibt!!! Bei mir gibt es jetzt jedenfalls mal wieder ein neues Layout. :lol: Auch mal Schleichwerbung für mich mach….

Kommentare sind geschlossen.