Angetestet: zuckerfreie Mohrenköpfe von Lidl

Nachdem wir aufgrund dieses Eintrages zwar überall die „Grabower zuckerfreien Küsse“ gesucht aber nirgendwo gefunden habe (nicht mal im Scheck-In-Center), sind wir gestern im Lidl zufällig über die „Linessa Schaumküsse Light“ gestolpert, welche auch laut Packungsbeschriebung gänzlich zuckerfrei sind.

Wir haben sie natürlich gleich mitgenommen und zu Hause einen probiert. Und ich muss sagen, die schmecken echt lecker. Und dafür dass sie keinen „echten“ Zucker enthalten, sind sie immer noch süß genug, ohne nach Süßstoff zu schmecken.

Ich kann sie echt nur empfehlen.

Ähnliche Artikel

5 Gedanken zu „Angetestet: zuckerfreie Mohrenköpfe von Lidl“

  1. Die GRABOWER-Dinger findest Du haufenweise bei Toom – die sind lecker, lecker, lecker … und die Amarena.Kirsche erst … yummy!!

  2. Die Ersatzstoffe lassen aber den Blutzuckerspiegel nicht ansteigen…
    Da ich Diabetiker (Typ 2) bin, kann ich ohne schlechteres Gewissen ruhig mal einen naschen

  3. Das ist natürlich der einzige Vorteil, wenn man in der Tat keinen oder nur eingeschränkt echten Zucker zu sich nehmen darf. Für alle anderen würde ich dann aber doch den gezügelten Genuss empfehlen, denn diese ganzen Zuckerersatzstoffe führen ja bekanntermaßen zu fiesen Heißhungerattacken und da verliert man dann ja schon schnell mal die Kontrolle. Lecker sind die Linessa-Teile aber auf jeden fall, das kann ich auch nur bestätigen. Lidl weiß eben schon, wie man die Kunden bindet…

  4. ich habe gerade mein abitur an einem ernährungswissenschaftlichen gymnasium gemacht, und da haben wir gelernt, dass es nicht bewiesen (aber auch nicht widerlegt) ist, dass zuckeraustauschstoffe/süßstoff den blutglucosespiegel senken, d.h. es nicht bewiesen ist, dass zuckerfreie süßigkeiten schneller wieder appetitt machen, heißhunger etc.
    da habe ich mich natürlich auch gefreut :D

Kommentare sind geschlossen.