zu früh gefreut

Nach meiner Wurzelbehandlung am Dienstag dachte ich ja, meine Zahnschmerzen würden der Vergangenheit angehören. Bis gestern ging’s auch wunderbar, dann musste ich ja nochmal zum ZA, der mir ne Medikamentenfüllung gegen die Entzündung gegeben hat – und diese Behandlung hab ich schon etwas mehr gespürt als die erste Sitzung. Aber auch nicht wirklich schlimm. Als die Betäubung dann nachgelassen hat, spürte ich so nach und nach wieder so einen kleinen Druckschmerz. Naja, nicht so schlimm, ich schob es auf die beiden Behandlungen. Aber der Schmerz wurde bis heute immer etwas stärker. Kauen geht mittlerweile gar nicht mehr. Ein super fieser Druck- und Berührungsschmerz. Tja, und mein ZA ist heute nachmittag auch nicht mehr erreichbar. Klar, so was ist immer zum WE!
Googeln ergab, dass ein Schmerz nach einer WB schon mal auftreten kann, zumeist sind das austretende Gase, die aufgrund von zu viel „Füllungsmaterial“ nicht so gut weggehen können. Ich hoffe, dass das bei mir der Fall ist, denn dann müsste es bis morgen weg sein.

Menno, ist ja auch zu viel verlangt, endlich mal schmerzfrei zu sein! Naja, zum Glück helfen dieses mal scheinbar meine Ibuprofen…

Ähnliche Artikel

6 Gedanken zu „zu früh gefreut“

  1. Kann auch sein (so war es bei mir beim letzten Mal) dass der Zahn nun einfach einen Ticken zu hoch ist und dann bei jeder Berührung sich bemerkbar macht. Genau dieselben Symtome hatte ich nämlich auch. Ein kurzes, leichtes Anschleifen, „kürzermachen“ der Füllung hat geholfen :)

  2. dann drücke ich dir mal ganz dolle die Daumen, dass die gemeinen Zahnschmerzen übers Wochenende verschwinden!

    Zahnschmerzen sind so fies wie Migräne – nichts hilft irgendwie… aber es wird schon, ganz bestimmt! :aua:

  3. huhu
    bin durch einen anderen blog hierhin gekommen ;-)
    also ich benutze silicea globulies.
    ich hatte jahre probleme mit einer zahnwurzel. und auch 3 wurzelbehandlungen und mit den globulies hab ich es endlich im griff.

    vielleicht ein versuch wert;-)
    lg anke

  4. Danke erst mal für eure Antworten.
    Da ich es gestern vor Schmerzen kaum noch ausgehalten habe, sind wir zum zahnärztlichen Notdienst. Der hat, nachdem er auf dem Röntgenbild noch eine Entzündung gut sehen konnte, erst mal noch ein Medikament in den Zahn gespritzt. Heute ist es nun wieder bedeutend besser. Zwar noch nicht perfekt, aber eine WB ist halt leider eine langwierige Angelegenheit…

    @ Nadinechen: Du hast recht und du kannst ja davon auch ein Liedchen singen…

    @ Anke: Willkommen hier im Blog :-) Vielleicht probier ich’s damit auch mal…

    @ Yvonne: Ich lass mich einfach nicht unterkriegen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.