Erstaunt in der S-Bahn

Die Bahn war heute morgen relativ voll, so dass ich mich auf den letzten freien Platz einer Vierer-Sitzgruppe gesetzt habe.

Während ich eine aus der Versenkung gegrabene Stephen King Geschichte * las, saß neben mir ein ein ebenfalls lesender Jugendlicher mit Kopfhörern auf den Lauschern in einem »Rammstein«-Kapuzenpullover.

An sich ein ganz normales Bild… Bis ich mit einem Seitenblick feststellte, WAS er denn da eigentlich las…

Es war eine Gideon-Bibel. DAS hätte ich nun nicht erwartet….

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.