Spielschulden sind Ehrenschulden

Ein Mann ging um 18:58 in eine Kneipe….
Er setzte sich neben eine Blondine an die Bar und beobachtet das Geschehen im Fernsehen.
Pünktlich um 19:00 Uhr kamen die Heute-Nachrichten. Als Meldung des Tages sah man einen Mann, der auf dem Dach eines Hochhauses stand und damit drohte, sich in die Tiefe zu stürzen.

Die Blondine fragte den Mann: „Denken Sie, dass er springt?“

Darauf der Mann: „Ich wette, er springt!“

Darauf sie: „Ich wette, dass er nicht springt!“

Darauf legt der Mann einen 50 Euro Schein auf die Theke und sagt: „OK, die Wette gilt“.

In dem Moment, als die Blondine ihren Schein auf die Theke legt, springt der Mann im Fernsehen vom Dach des Hochhauses in die Tiefe und ist sofort tot.

Die Blondine war sehr enttäuscht, sagte aber: „Das Geld gehört Ihnen, Spielschulden sind Ehrenschulden.“

Der Mann entgegnete: „Ich kann Ihr Geld nicht nehmen, ich habe den Beitrag schon vor 2 Stunden gesehen und wusste, dass er springen wird.“
Darauf Blondi: „Ich auch, aber ich hätte nie geglaubt dass er’s nochmal machen würde.“

Der Mann nahm das Geld…

:shock: :rofl:

(per Mail erhalten)

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Spielschulden sind Ehrenschulden“

Kommentare sind geschlossen.