Party und Katzenjammer

Und schon wieder gibts Neues von mir, dem Brother Louie!
Ich muß mich gleich entschuldigen, es kann nämlich sein, daß ich noch eine leichte Alkoholfahne habe. Aber der Reihe nach…

Gestern wollte ich zuerst nur ins Bett gehen, zumindest habe ich das gesagt. Aber ich bin in die Kuscheltier-WG eingeladen worden und die Einladung konnte ich auf gar keinem Fall ablehnen.
Die Party war ja anfänglich auch sehr harmlos, bis einige meiner neuen Freunde die Bar plünderten. Da konnte ich wieder nicht „nein“ sagen :mrgreen:

Heute morgen war ich dann dementsprechend müde, aber nichts half, ich mußte raus aus den Federn, der Baumarkt und DM warteten schon.
Da es heute morgen noch regnete hat mir der Dürrbi einen „Designer-Regenhut“ gebastelt. Seh ich nicht schick aus?

Ganz aufgeregt war ich, ich durfte alleine lenken. Es war zwar recht anstrengend, aber es klappte ganz gut.
Juchuuuuu, lenken macht ja sooooooo viel Spahaaaaaaasss!

Die Zeit, bis wir am Baumarkt ankamen, verging viel zu schnell. Aber ein Baumarktbummel ist auch sehr aufregend. Besonders dann, wenn ein fremder Mann andauernd hin- und herlaufend „Louies“ ruft. Da ich ihn aber nicht kannte, hab ich nicht geantwortet. Ich hab beigebracht bekommen, nicht mit fremden Menschen wegzugehen :-)
Ich durfte Duschen ausprobieren und mich im Spiegel betrachten. Ich bin schon wirklich ein scharfes Schaf :mrgreen:
Anschließend gings ins DM, jaaaahaaaa, wie ich das liebe. Leider mußte ich aber im Einkaufswagen bleiben.

Ich wurde langsam wieder müde, die lange Party machte sich so langsam wieder bemerkbar. Aber keiner hatte Mitleid mit mir :cry:
Meine Gasteltern sind zur Zeit (während des Urlaubs eines Bekannten) auch Futtergeber und Spielkameraden eines Katers namens Garfield. Also ging es noch zu dessen zuhause.
Ich hab ja so schnell vor nichts Angst, aber dieser Garfield lehrte mir das Fürchten. Anfänglich war er ja noch recht lieb und ich durfte sogar von seinem Futter probieren, aber als er dann spielen wollte, war ich froh, daß ich mit dem Leben davonkam ;-)

Glücklicherweise habe ich alles unbeschadet überstanden und wir konnten endlich nach hause. Heute abend machen wir es uns richtig schön gemütlich. Ich hab ganz alleine ein Baguette gebacken *stolz ist* Zuvor mußte ich aber auf die Waage. Ich will ja hier nicht allzu viel zunehmen :mrgreen:

So, wir kuscheln uns dann alle schön auf die Couch und schauen DSDS – Deutschland sucht das Superschaf heißt das glaub ich :mrgreen:

Tschühüs bis morgen!

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Party und Katzenjammer“

  1. Oh man, ist das toll! Danke dafür, dass ihr Kinder seid und das auch noch zeigt – das ist so schön schön schön!

    Ähm, über DSDS müssen wir aber noch reden ;)

  2. Also eines weiß ich mit Sicherheit … ich werde mit dem Knäblein das „NEIN-Sagen“ üben. Der bleibt so lange bei mir, bis er das perfekt beherrscht!

  3. @ Meg: Ich finds auch einfach toll, wenn man als Erwachsener noch so richtig schön Kind sein kann.
    Es gibt sicherlich Leute, die bei solchen Aktionen nur noch mit den Kopf schütteln, aber vielleicht sind die auch nur neidisch, weil sie selbst verlernt haben, Kind zu sein…

    @Maksi: Hehe, du willst ihn ja nur auf Dauer bei dir lassen :mrgreen:

  4. Mist!
    :grr:
    Maksi? Das geht nicht, der muss noch woanders hin! ;)
    Ich kann Dir seinen Zwilling danach schicken, der ist auch so … bejahend! :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.