Markentussis

Heute hatte ich (mal wieder) nen Zahnarzttermin und bin also wieder mal früher zuhause. Da mir der Zahn dann etwas weh tat, setzte ich mich einfach aufs Sofa und machte den Fernseher an. Auf RTL lief grad diese Talkshow mit dem Oliver Geißen. Das Thema hieß: Markenschweine oder so ähnlich, ich nenn es aber Markentussis (passt schon). Es ging halt um Markenkleidung tragen oder nicht. Der erste Gast war eine 16-jährige, die damit angab, nur Markenklamotten zu tragen, damit eben jeder sehen kann, daß sie mehr Geld hat als andere. Allein schon für den Spruch hätte man ihr alle Klamotten vom Leib reißen müssen und sie (die Tussi) in Kartoffelsäcke verpacken sollen. Und sie hatte nur Klamotten an, wo kein Teil unter 200/300 Euro kostete. In 2 Stunden shoppen kann sie mal locker 2000 Euro ausgeben. Zum Shoppen setzt sie sich immer ein kleines Krönchen auf den Kopf, damit sie ja gesehen wird. Deutsche Paris Hilton läßt grüßen!
Auf die Frage, wie sie die Klamotten finanziert, antwortete sie, früher hätte sie ja selbst für gearbeitet (ne is klar, mit unter 16 Jahren kann man schon so viel Geld verdienen), heute muß sie aber fürs Abi lernen und da sponsort ihr die Klamotten der liebe Opa.

Ne ne…ich brauche keine Markenklamotten. Ich muß nicht mit den Klamotten prahlen, wer ich bin. Ich weiß, wer ich bin und das reicht!
Ich bin auch so superglücklich und habe auch so ein orgasmusnahes Gefühl, wenn ich einen Shoppingtag einlege und mir viele schöne Klamotten kaufe, wo kein Teil mehr als 20/30 Euro kostet…

So, das mußt ich nur mal loswerden :-)

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Markentussis“

  1. ich war in dieser sendung als gast und ich kann euch nur sagen die 16 jährige war genauso hohl wie sie im fernsehen rüberkam…aber mich nachher fragen woher ich meine schöne jacke hab^^ hat richtig doof geschaut als ich ihr sagte dass man so eine schöne jacke bei Takko kaufen kann^^…

Kommentare sind geschlossen.