drei-zwei-eins…meins

Wie man an „Michis“ Trackbacks bei zwei meiner Artikel nachvollziehen konnte, hatte ich letzte Woche Montag bei eBay das gleiche (nicht dasselbe) Keyboard ersteigert, welches mir anno ’93 mal aus der Schule geklaut worden ist.

Dabei handelt es sich um ein Yamaha PSR-4600 (siehe https://www.synrise.de/…/yamaha_psr-serie.htm) welches 1990 auf den Markt kam und trotz seines Alters von 17 Jahren klanglich noch einiges hermacht.

Leider hat das Keyboard einen Defekt mit dem Pitch-Bend-Rad, der auch im eBay-Artikel beschrieben stand.
Zusätzlich ist mir allerdings aufgefallen, dass bei Aktiverung der Begleitung bzw. beim Splitten des Manuals der untere Teil (lower manual) um einen Halbton vom oberen (upper manual) abweicht; vermutlich eine Folge aus dem defekten Pitch-Bend.

Da ich das Keyboard aber nur „übergangsweise“ gekauft habe (ich plane zum Jahresende die Anschaffung eines Yamaha DGX-220 oder DGX-520) stört mich das nicht so sehr, außerdem habe ich das Keyboard entsprechend günstiger erstanden als bei vergleichbare Auktionen dieses Modells.

Hauptsache ich kann jetzt wieder musikalisch aktiv werden und meine Emotionen in Musik ausdrücken. Andere machen Yoga zur Entspannung und ich spiele Keyboard… :-)))

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.