von Gewittertierchen, Fransenflüglern, Blasenfüßen und wie sie sonst noch heißen

Hab ich erst kürzliche über Mücken im November berichtet, haben wir schon die nächsten „netten Tierchen“ zu Besuch bei uns….

Anfänglich habe ich immer nur einzelne von diesen Tierchen gesehen, dann aufeinmal wurden es mehr in der Küche am Fenster. Ich dachte erst an Obstfliegen oder ähnlichen. Aber auch als keine Lebensmittel mehr offen rumstanden, gingen sie nicht weg….im Gegenteil. Das Schlafzimmerfenster war auf einmal auch voll damit, wenig später auch im Ess- und Wohnzimmer. Nach viel Googeln habe ich rausgefunden, daß es wohl sog. Gewittertierchen sind, die wohl nur regional auftreten und dann vermehrt vorkommen wenn es so feucht-mildes Wetter ist, wie es zur Zeit herrscht. Bei Wiki könnt Ihr selbst mal schauen.Fransenflügler – Wikipedia

Ich hoffe, daß es bald mal über längere Zeit richtig kalt wird, damit wir endlich Ruhe vor solch ungeladenen Gästen haben. Solange werden wir wohl damit leben müssen und ab und an zu Insektenspray greifen müssen….:-(

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.