Skurrile Verhütungsmethoden frühreifer Teenager

Wisst ihr, was mich nicht arbeitslos macht? Genau diese Überschrift!

An der Arbeit haben wir uns gestern eine Doku zu einer neuen Statistik, die eben genau dieses Thema Jugend und Sexualität beinhaltet, angeschaut.

Es ist echt erschreckend, wie wenig Ahnung manch Teenager von Verhütung und die daraus resultierenden Folgen hat.

Ein Viertel der Jugendlichen denken, dass die „Pille danach“ ein richtiges Verhütungsmittel ist.
Einige Mädchen gaben an, dass sie die Pille mit einer Freundin teilen, das würde genauso reichen, aber man kann so wenigstens etwas Geld sparen.
Es gibt tatsächlich auch Mädchen, die meinen, wenn sie die Pille einmalig vor dem Sex nehmen, reiche das auch.
Eine „Verhütungsmethode“, die es schon zu meiner Jugendzeit gab, ist dass man beim „ersten Mal“ nicht schwanger werden kann, genauso würde „Aufpassen“ schützen.
Worüber ich allerdings ganz gewaltig mit dem Kopf schüttele ist die Aussage einiger Mädchen, dass, wenn man nach dem Sex einen Kopfstand macht, man dann nicht schwanger werden könne. Ähm…ich kenne die Aussage zwar genau andersrum, dass man grade schwanger wird und halte diese schon für Schwachsinn…

Lesen denn die Jugendlichen heute keine „Bravo“ mehr? Ich mein, da wird doch alles wunderbar erklärt. Also mich hat Bravo & Co sehr gut aufgeklärt…

Achso ne, die Teeanger heute denken wahrscheinlich die Bravo sei Kinderkram und geben sich mal lieber den „härteren“ Dingen hin. Pornos stehen an der Tagesordnung, schon mit 8/9 Jahren wird kind heute an Pornos herangeführt. Es kommt wohl oft genug vor, dass Mütter mit ihren Kindern in diesem Alter Pornos schauen, das wäre ein sehr guter Aufklärungsunterricht. Kein Wunder also, dass 12 – 16 jährige Teenager öfters einen Pornofilm schauen.

Dass Jugendliche dadurch allerdings ein völlig falsches Bild der Sexualität vermittelt bekommen ist klar. Liebe und Zärtlichkeit gerät dadurch leider immer öfters in den Hintergrund.

12/13-jährige Mädchen laufen teilweise so rum, als ob sie auf den Strich gehen würden. Ok, jeder soll so rum laufen, wie er mag, aber wenn ich dann folgende Aussage eines Mädels dazu hören, fällt mir nichts mehr zu ein:

»Frau…äh Mädchen laufen so rum, weil man dann unsere Rundungen sieht und die Män…äh Jungs darauf stehen. «

Mädel, WO bitte schön habt IHR Rundungen? Und ihr braucht auch nichts tief ausgeschnittenes anziehen, weil da ist noch nichts….

Ich finde das alles schon ganz schön traurig und bin nur froh, dass nicht alle so sind, dass es doch noch Teenager gibt, die sich ganz normal als solche benehmen, und dazu gehört natürlich auch ausprobieren, testen und Erfahrungen sammeln.

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Skurrile Verhütungsmethoden frühreifer Teenager“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.