Neulich in der Kneipe

Ein Mann kommt mit einer Katze auf dem Rücken in eine Kneipe. Er bestellt sich ein Bier, und 20 Frikadellen für die Katze. Nach zehn Minuten ist sein Bier alle, und die Katze will mehr Frikadellen! „Noch ’n Bier für mich und 30 Frikadellen für die Katze”, sagt der Mann. Nach weiteren zehn Minuten ist der Vorrat wieder aufgebraucht.
Dieses Spiel setzt sich nun den ganzen Abend fort. Irgendwann wird es dem Wirt zu Blöde und fragt: „Junger Mann, das mit dem Bier versteh ich, aber das mit den Frikadellen kann ich nicht verstehen. Wie kommt das?”
Darauf sagt der Mann: „Wissen Sie: Ich traf mal eine gute Fee, die mir drei Wünsche zu erfüllen versprach! Der erste war »Endlos viel Geld«. Schauen Sie mal, ich kann die Tausender aus der Hose holen ohne das es aufhört. Der zweite war »Ein wunderschönes Auto« Schauen Sie draußen steht ein sensationeller Ferrari! Nur das mit der »nimmersatten Muschi«, ja das hat sie wohl falsch verstanden! ”

(per Mail erhalten)

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Neulich in der Kneipe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.