Peinlich

ist mir das, was mir heute an der Arbeit passiert ist.

Ich musste einer Frau einen Brief schreiben, die gute Dame heißt XY Lebes.

Wie ich dann leider sehen musste, habe ich mich beim Nachnamen vertippt. Tja, ich hab die Dame einfach zur LESBE gemacht :oops: – mal schauen, wenn ich in ein paar Tagen von ihr eingeladen werde, weiß ich, dass sie es gerne ist :mrgreen:
Weil ändern kann ich den Namen jetzt nicht mehr, weil der Brief schon fertig frankiert unterwegs zu ihr ist.

So, nun ihr, raus mit der Sprache, was habt ihr an Peinlichkeiten zu bieten?
Dann können wir gemeinsam drüber lachen, ist ja schließlich Wochenende :rofl:

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Peinlich“

  1. :rofl: Übel! Ich hatte mal eine Dame am Telefon, die hieß „Plattengeier“. Ich nahm damals ihren Hilferuf bezüglich eines kaputten Routers auf. Während ich also tapfer ihre Daten in die Datenbank stopfte, fiel mir nicht auf, dass ich in Gedanken „Pleitegeier“ statt „Plattengeier“ geschrieben habe. Die Frau mutierte zur Furie, als sie einen neuen Router erhielt, der an Irma Pleitegeier gesandt worden war. Sie fände die Verarschung ihres Namens nicht schön. :!?:

  2. Lang lang ist’s her, aber wir hatten in meinem Ausbildungsbetrieb einen Abteilungsleiter namens Hase, den wir intern immer „Meister Lampe“ nannten. Nun, was soll ich sagen, irgendwann sagte ich aus Versehen „Herr Lampe“ zu ihm …
    Er ging aber einfach drüber weg und ich machte, dass ich weg kam ;-)

  3. @ tshalina: hihi, Pleitegeier find ich witzig. Naja, die Dame hat sich wahrscheinlich noch nie vertippt, ansonsten hätte sie über ihren neuen Namen lachen können ;-)

    @Maksi:. *gröhl*…das stell ich mir grade mal wieder vor. *hochrot angelaufene Maksi macht sich schnellen Schrittes aus den Staub* :mrgreen:

  4. Die Firma für die ich arbeite, arbeitet für ein Lesbenpaar! Und weil ja einer die Rolle des Mannes übernimmt haben wir überlegt wer von beiden denn das nun ist. Und haben Ihn in der Firma immer mit Herr xy genannt. Beim nächsten Besuch machte Sie uns die Tür auf und mir rutschte das Herr xy so raus. man war das peinlich :rofl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.