Nicht mehr Sparen mit Stapelchips?

Wer derzeit ein Pringles DUO-Pack kauft wird feststellen, dass dort ein 5 EUR Amazon-Gutschein enthalten ist, mit dem man bis auf Bücher und Marketplace-Angeboten fast im gesamten Amazon-Angebot einkaufen kann.

amazon-gutschein.jpgAmazon-Gutschein *

Scheinbar hat aber Amazon bzw. Pringles nicht der MachtKaufkraft der Blogosphäre gerechnet, denn nach den letzten Kommentaren aus Sebbis Beitrag scheint der Gutscheincode nicht mehr zu funktionieren – vermutlich wurde das Budget schon überschritten bevor die vergleichbare Menge Pringles-Chips tatäschlich verkauft wurde.

Es war wohl keine gute Idee, jeder Packung denselben Gutscheincode *Code entfernt* aufzudrucken…. :???:

Wer es dennoch testen will, findet ihn auf den entsprechenden Pringles-Packungen und hier ggf.eine interessante Auswahl von Produkten:

Z.B. DVD Bestseller * oder ein iPod * gefällig?

Ähnliche Artikel

10 Gedanken zu „Nicht mehr Sparen mit Stapelchips?“

  1. Ich hatte das auch eine zeitlang auf der Seite, aber es ist nichts dabei rumgekommen, dann eher Gugel. Doch nach 4 Monaten habe ich mich gegen Werbung entschieden und mir die 60€ auszahlen lassen.

    Trigami habe ich erstmal auch ad acta gelegt. Werbefrei! :)

  2. Ich habe die Werbung ja zumindest dank des Plugins „Who See Ads“ soweit ausgeblendet, dass regulären Lesern, die innerhalb 10 Tagen min. 2 mal herkommen (und nicht täglich Cookies löschen ;-) ) keine Banner entgegenpoppen, zumindest nicht solange der Artikel jünger als 30 Tage ist.

    Somit verschrecke ich meine Stammleser nicht und kann von denen profitieren, die über Suchmaschinen hierher finden.

    Sind derzeit aber erst bei ca. 14 US$, bis die Auszahlung kommt dauert es noch ein bißchen :-)

  3. Wenn der Amazon Gutschein nicht funktioniert, ist das aber ganz schön blöde. Ich stelle mir vor, ich kaufe mir die Pringles, will den Gutschein dann einlösen und es geht nicht. Ich würde sagen, Amazon ist da selber schuld, wenn sie überall die gleichen Codes eingeben.

  4. Ich hatte mal eine Phase, dass via Abacho täglich 200 Leute auf den Blog kamen, die ich dann alle direkt auf eine reine Werbeseite geschickt habe. Und die haben dadrauf geklickt, als gäbe es kein Morgen und innerhalb weniger Tage waren $130 aufgelaufen.

    Mit dem alten Theme liefen täglich auch so ein bis zwei Dollar auf. Mit dem neunen geht garnichts… Daher glaub ich, ich mach die Werbung komplett raus.

    Wahrscheinlich nutzen die meisten eh so wie ich einen Werbeblocker :-)

  5. Haha ich wollte den gutschein auch benutzen und hab dann mal Google benutzt. Nach 20 Seiten auf denen der Gutschein vermerkt war bin ich dann hier drauf gestoßen und siehe da er ist deaktiviert. Kaum zu glauben dass Amazon so eine Aktion nicht durchdenkt.

  6. @mobiliaa2
    Ich habe ja gar nicht behauptet, dass der Gutschein nicht mehr funktioniert, sondern nur eine Vermutung ausgesprochen, da die Erfahrungen verschiedener Kommentatoren des Quellartikels daraufschließen ließen.

    Ggf. haben diese aber auch nur Artikel aus den „falschen“ Kategorien kaufen wollen; die auf der Gutschein-Seite aufgeführten Kategorieren entsprechen ja nicht dem Gesamtangebot von Amazon.

  7. Moin !

    Bei mir ist gerade ein Flyer im Postkasten, mit dem PLUS mit dem Pringle-Doppelpack MIT Amazon-5€-Gutschein wirbt, ab 31.01. in den Geschäften zu haben.

    Sollte der Gutschein nicht funktionieren, wäre das ja unlauterer Wettbewerb oder irreführende Werbung …

    „Pringles-Duo-Packung ( mit Gutschein ) ab Donnerstag, 31.01.08 bei Plus für 2,44 Euro

  8. Soweit ich bei Sebbi in den Kommentaren gelesen haben, scheint auf den Pringels-Packungen mittlerweile ein anderslautender Code abgedruckt zu sein, und zwar ist dieser nicht mehr 8- sondern 18-stellig.
    Inwieweit jetzt auf verschiedenen Margen oder Dosen verschiedende Codes zu finden sind, kann ich nicht sagen; ich selbst habe im Handel noch keine Duo-Packung in den Händen gehalten, um die Dosen direkt zu vergleichen.

    Nachtrag:
    Angesichts der aktuell hier aufschlagenden Suchbegriffe scheint das Thema wohl wieder aktuell zu sein.

    Ich habe übrigens im Handel noch immer kein Pringles-DUO-Pack zu Gesicht bekommen.

Kommentare sind geschlossen.