Neues im Blog – Simple Tagging

Dank Michael Woehrers Simple Tagging Plugin habe ich es nun auch geschafft, eine „Blogwolke“ (TagCloud) in meiner Sidebar einzurichten.

Das Plugin ist wirklich einfach zu implementieren und sehr komfortabel anzupassen. Eine Import von Tags aus UTW (Ultimate Tag Warrior) oder Jerome’s Keywords ist problemlos möglich.

Sehr vorteilhaft ist, das vorhandene Tags (je nach Einstellung) beim Schreiben eines Artikels aus dem Textkontext heraus schon vorgeschlagen werden.

Auf die Plätze .. tagging .. los…

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Neues im Blog – Simple Tagging“

  1. hallo!

    ich bin über deinen beitrag zu simple tagging gestossen. bei mir funktionierts nicht so wie man hier nachlesen kann:
    >>> WordPress Forum

    aber an dich eine (blöde?) frage:
    ich hab mir das immer so wie du das beschrieben hast – als wolke wo die häufiger gewählten begriffe grösser/fetter dargestellt werden – vorgestellt.
    wenn ich nicht ganz blind bin… ich seh bei dir so was nicht. bin ich blind?

    liebe grüsse aus wien
    manfred

  2. nicht so wie man hier nachlesen kann:
    >>> WordPress Forum

    .. dein Link funktioniert nicht… ich kann nichts nachlesen.

    als wolke wo die häufiger gewählten begriffe grösser/fetter dargestellt werden – vorgestellt.
    wenn ich nicht ganz blind bin… ich seh bei dir so was nicht. bin ich blind?

    Zum anderen funktioniert meine Blogwolke einwandfrei, ich habe sie lediglich nicht (mehr) in der Seitenleiste; das Posting ist immerhin vom Februar und seit dem hat sich einiges geändert.

    Meine Blogwolke ist zwischenzeitlich auf einer separaten Seite (ganz oben auf „Blogwolke“ klicken)

  3. Ich hatte das Plugin auch bis zur Version 2.0.6 erfolgreich im Einsatz, bevor ich auf WP 2.1 übergegangen bin.

    Eine Inkompatbilität mit der WordPress-Version kann ich mir nicht vorstellen.
    Warum setzt du überhaupt noch eine „so alte“ WordPress Version ein?

Kommentare sind geschlossen.