Auf Eis gelegt…

Den Traum vom eigenen Keyboard habe ich erstmal wieder auf Eis gelegt.

Mein geplantes Höchstgebot, war gestern abend schon 1 Stunde vor Schluss überschritten, so dass ich mich aus der Auktion zurückgezogen habe… schade

Aber ich gebe nicht auf, vielleicht habe ich doch nochmal Glück – ich halte weiter die Augen offen.

Ähnliche Artikel

5 Gedanken zu „Auf Eis gelegt…“

  1. Kleiner Tipp am Rande: nicht nach Auktionen schauen, die am Wochenende zu Ende gehen oder überhaupt, wenn viele Leute Zeit haben. Ich habe z. B. heute Mittag bei zwei Auktionen Glück gehabt und die Gegenstände für lau ersteigert.

  2. Ich kann Maksi nur zustimmen. Zeit lassen und hoffen das so ein Newbie was einstellt, was Mittwochs um 3:47Uhr ausläuft.

    So habe ich nach 4 oder 5 Wochen mal meinen George Foreman Grill für leckere 35,- inkl. Versand ersteigert (Und dann war das Teil bei der Lieferung leicht beschädigt und ich hab nochmals 5,- rausgehandelt). War QVC-Retourware!

    Und am besten: Biet-O-Matic (Wenn man ein Teil wirklich will und nicht nur aus Spass mitzockt) einstellen auf das eigene Höchstgebot und rennen lassen! Ab und an hatte ich dann schon Überraschungs-eMails mit „Sie haben ersteigert…“ und das zu Preisen :-)

Kommentare sind geschlossen.