Traumatisierte Kuscheltiere

Noch was zum Theme „Kuschenltiere“… (Anm. d. Red.: Wurstfinger-Syndrom )

Vermutlich war euer Kuscheltier früher auch so eine Art plüschiger „Seelsorger“… mit ihm habt ihr geweint, gelacht, geträumt, vor Angst unter der Decke verteckt usw.

Sicherlich habt ihr aber auch Eure Wut und euren Ärger an ihnen „ausgelassen“ und euch keine Gedanken dabei gemacht, wie es eurem Kuscheltier dabei ging.

Dies könnt ihr jetzt nachholen. Auf „https://www.parapluesch.de – Der Anstalt für Misshandelte Kuscheltiere“ habt ihr nun die Möglichkeit, die traumatisierten Seelen zu therapieren…

Viel Glück und gutes Gelingen

Ähnliche Artikel