YouTube und W3C – Teil 2

Posted by Der Dürrbi am 10. Februar 2011 in BlogIntern, PC & Internet, Tipps & Tricks
/*
*/

Letztens habe ich ja einen Tipp hier im Blog veröffentlich, wie man YouTube-Videos W3C-valide einbinden kann.

Offenbar ist dieser Beitrag nun überholt, denn mir ist jüngst – genau genommen heute – aufgefallen, dass der “Embed”-Code auf YouTube nicht mehr die <object> und <param>-Tags verwendet, sondern das Einbinden über <iframe> erfolgt.

Allerdings wird in dem iframe-Tag ein Parameter allowfullscreen verwendet, der laut W3C so nicht definiert ist und daher als ungültig angesehen wird. Lässt man diesen beim Einfügen aber weg, funktioniert das Video trotzdem – auch das Umschalten auf Vollbild – ohne Einschränkungen.

Ähnliche Artikel

Schlagwörter: , , ,

Diesen Artikel weiterempfehlen

Verfolge die Kommentare zu diesem Beitrag durch den RSS 2.0 Feed. Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder Trackback von deiner Seite setzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

who's online

  • Counter
    seit dem 21.01.2008

Copyright © 2006-2014 Dürrbis Rumpelkiste All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored - Child Child-Theme, v0.1.0, on top of
the Parent-Theme Desk Mess Mirrored, v2.2.4.1, from BuyNowShop.com.