Halloween? Nein Danke!

nur mal so am Rande.Halloween wird’s hier nicht geben! Ich brauch keinen leuchtenden Kürbis oder als Geist oder sonstwas verkleidet rumzulaufen. Ich muss wirklich nicht jeden Scheiß mitmachen!

Heute ist ein Tag wie jeder andere!

Halloween? Nein Danke!
Halloween? Nein Danke!

Ähnliche Artikel

15 Gedanken zu „Halloween? Nein Danke!“

  1. mich würde mal interessieren, ob die halloween-fanatiker auch wissen, das es heute einen deutschen feiertag der evangelischen kirche namens reformationstag kennen. wahrscheinlich nicht…

    nur halloween kennen alle, kommt ja auch von den amis… :roll:

  2. Hans, ich glaub das werden die wenigsten wissen. Das wär zuviel verlangt ;-)

    Deswegen: ne ne, Halloween brauch ich nicht, ich bin ohne groß geworden und lebe gut damit…

  3. Ausgehöhlte Kürbisse mit Gesichtern haben wir im Kindergarten zum Erntedankfest „gebastelt“. Haelloween kannte ich auch später zunächst nur als Hardrock-Band.

    Das ganze „Süßes oder Saures“-Gedöns hat auch irgendwie erst in der Mitte der Neunziger angefangen. :|

    P.S. Wenn man in Nordhessen verkleidet von Tür zu Tür rennen will um für Naschwerk sein Sprüchlein aufzusagen, wartet man bis Klobesabend.

  4. bei uns ist auch kürbis freie zone :)
    wir werden nachher anstatt eine party zu feiern schööööööööööööööön in die sauna gehen. ich hoffe das viele den qutsch mitmachen und wir viel ruhen haben werden :evil:

  5. Yvonne, das ist ne gute Idee. Man sollte heute wirklich Dinge machen, die man sonst nicht macht, weil zu voll.
    Aber hoffentlich ist in der Saune keine Halloween-Party :mrgreen:

  6. Hallo in die Runde!
    Halloween, nein danke! Aber heute ist trotzdem KEIN Tag wie jeder andere, denn heut ist Feiertag!
    Langes WoEnde sozusagen. :D
    Die Sonne scheint auch. Was will man also mehr? :?:

  7. *klugscheißmodus_on*
    Halloween stammt ursprünglich nicht von den Amis sondern von den keltischen Druiden und wurde im ganzen keltischen Europa gefeiert. Googelt mal danach ;-)
    Der Halloween-Brauch kam mit den irischen Auswanderern in die USA. Von dort aus kehrt er jetzt nach Europa zurück, wo er ursprünglich herkam.
    *klugscheißmodus_off*

  8. :grr: Die Kids klingelten auch wirklich an jeder Tür und wehe dem, du hast ihnen gar nicht erst aufgemacht. Weiß diesen Monat nicht mal, wie ich alle Rechnungen zahlen soll und dann noch fremde Kinder durchfüttern. :devil: Hab im Kerzenschein mit Freunden telefoniert und bin dann zeitig ins Bett. Ich finds schrecklich, dass wir jetzt so tun, als sei das schon Jahrhunderte hier Tradition und du eine böse Ratte, weil du nicht mitmachst. Ich würde mit meinen möglichen Kids auch nie bei Fremden klingeln und um Essen betteln. :!?:

Kommentare sind geschlossen.