Ich bin ein Bernhardiner

Angeregt durch Stef’s Artikel habe ich dies als Anlass genommen, mein eigenes Hunde-Ego mal zu ergründen.

„Kein Zweifel – Sie sind ein treuer und zuverlässiger Bernhardiner.

Es gibt niemanden, der so loyal und so gutmütig ist wie Sie. Stets pflichtbewusst, merkt man an Ihrem Umgang mit anderen Menschen immer wieder, was Ihre wahre Bestimmung ist: andere zu beschützen und im Notfall zu retten. Das macht Sie nicht nur bei allseits beliebt, Sie ernten auch haufenweise Respekt. Außerdem werden Sie für Ihre unerschütterlichen Moralvorstellungen bewundert und dafür, dass Ihre Fahne eben nicht im Wind hängt! Mit Ihrer aufmerksamen, zuverlässigen und zielstrebigen Art erobern Sie die Herzen reihenweise. Wuff!“

Ich werde das mal als „Hunde-Stöckchen“ (wie passend) aufgreifen und bewerfe hiermit zunächst mal mein Schatzi und weiterhin Scribbleblockg, den Hommel-Weblog und Maksi

Und hier gehts zum Ego-Test

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Ich bin ein Bernhardiner“

  1. Nicht traurig sein, aber ich habe leider mein stöckchenfreies Jahr ;-) Bei Stef habe ich jedoch kundgetan, dass ich ein Berner Sennhund bin :-)

Kommentare sind geschlossen.