Keyboard ersteigert….

….aber nicht für mich :-)

Dafür hat sich aber Schatzi gefreut.

Heute nachmittag hab ich bei Ebay gesehen, daß Schatzi ein Keyboard bei „zu beobachtenden Artikel“ in Ebay hat. (Das ist das Nachgängermodell von dem Keyborad, welches er ganz ganz früher schon mal hatte, ihm aber geklaut wurde…

Ich weiß, wie sehr sein Herz an einem Keyboard hängt und habe mir daher gleich mal die Auktion angeschaut und ihn dann vorsichtshalber aber mal angerufen, um zu fragen, ob er da mitsteigern wolle…
Er hatte es eigentlich nicht wirklich vor, weil er wollte einfach mal schauen, wie hoch diese Yamaha-Keyboards so gehen.
Als ich ihn dann aber sagte, daß der Verkäufer aus Karlsruhe sei und kaum Gebote abgegeben wurden, meinte er, ich könne doch mal mitbieten.
Also setzte ich mich um kurz vor 15:43 Uhr an den Rechner und beobachtete. Ich machte mir ein neues Browser-Fenster auf und setzte schon dort mein Höchstgebot. 5 Sekunden vor Schluß drückte ich dann auf „Bestätigen“ und Peng….

3…2….1…..Schatzis :-)

Es ist doch immer wieder von Vorteil (zumindest für den Käufer), wenn die Auktion wochentags nachmittags endet :-)

Ich hab ja auch nicht ganz uneigennützig gehandelt…
Schatzi ist glücklich und ich hab meine Ruhe vor einem „dauernd über Keyboard schwärmenden Männe“ ;-)

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Keyboard ersteigert….“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.