Betrüger unterwegs

…aber ich hab sie zum Glück erfolgreich abgewimmelt.

Letzte Woche Freitag nachmittag hat’s geklingelt, ich geh an die Sprechanlage und frage wer da ist. Ich hab’s sehr schlecht verstanden und bin rausgegangen und genauer zu schauen, wer denn da ist. 2 Männer, faselten irgendwas von Stadtwerken und Strom und sie müssten auch bei uns mal in die Wohnung, um etwas zu überprüfen.
Aber Michi ist ja nicht so naiv und leichtgläubig und lässt sie nicht so einfach rein. Daher hab ich erst mal nach dem Ausweis gefragt. sie zeigten mir auch kurz etwas…
Und dann fragte ich, was die denn GENAU in der Wohnung machen müssten. Als Antwort kam nur ein Rumgestottere.
Also hab ich dann für die angefangen zu reden *g*: Ich sagte, wenn die denn wirklich etwas bei uns in der Wohnung machen müssten, hätte ich bestimmt vorher schon schriftlich Bescheid bekommen und dass ich mich erst mal telefonisch rückversichern werde. So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie die plötzlich weg waren *lach*

Tja, ich hab dann wirklich bei der Stelle angerufen und siehe da, zur Zeit sind in Karlsruhe mal wieder solche Betrüger unterwegs…

Leider gibt es wohl immer noch genug Leute, die auf solche Leute reinfallen. Grade alte Leute werden so ruck zuck Opfer von Trickbetrügern! Traurig!

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Betrüger unterwegs“

  1. :depp: Ich hasse es! Ich kenne solche „Staubsaugervertreter“ auch noch von meiner Zeit aus Hamburg. Ich wohne Innenstadt und es klingelt fast täglich. Einer wollte das verkaufen, der nächste das. Was ich nie kapiert habe ist, wie die Leute in das 3stöckige Wohnhaus überhaupt hineingekommen sind. Sie hätten doch unten an der Eingangstür schon scheitern müssen….

Kommentare sind geschlossen.