Schlagwort-Archive: gesund

Gesund abnehmen

Ich bin seit etwas über einer Woche bei „Gesund abnehmen“ registriert.
Das ist eine Initiative von Gesundheitpro.de. Und zwar geht es knapp gesagt, wie der Name ja schon erahnen lässt, um eine gesunde Gewichtsabnahme.
Bei meiner Registration musste ich alle möglichen „Daten“ von mir eingeben, Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, Krankheiten, Bewegung, mein Wunschgewicht und die Zeit, in der ich dieses Ziel erreichen möchte.

Aus diesen Angaben wurde dann mein persönlicher Ernährungsplan erstellt.
Und zwar ist dieser Ernährungsplan in Dreiecke, Quadrate und Kreise eingeteilt. Die Dreiecke stehen für die guten Kohlenhydrate, die Quadrate für die schlechten und die Kreise für Eiweiß/Fette. Nun heißt es eben jeden Tag, meine bestimmte Menge an den Symbolen „abzuessen“.
Der Plan ist genauso aufgeteilt, dass ich eben viel Dreiecke (viel Vollkornprodukte), wenige Quadrate (da dies die schlechten Kohlenhydrate sind z. B. Zucker, Kartoffeln, normale Nudeln, gesüßte Müslis…) und eine angemessene Zahl von Kreisen (Eiweiß und Fett braucht der Körper schließlich auch) essen muss.

Mir macht diese Umsetzung auch weiter gar keine Probleme, da ich durch unsere überwiegende Vollwertkost sowieso eine abwechslungsreiche gesunde Kost zu mir nehme.

Der große Vorteil an „gesund abnehmen“ ist zum einen, dass es komplett kostenlos ist und zum anderen hat man – wenn man sich an seinen Plan hält – eine gesunde ausgewogenen Ernährung.
Bei Weight Watcher ist das nämlich nicht unbedingt der Fall, ich höre so oft, dass die WW’ler tagtäglich Nudeln mit Tomaten essen (weil Nudeln wie Kartoffeln ja ein Sattmacher ist und man da für 1 oder 2 Punkte so viel essen kann wie man möchte) Aber der gesunde Aspekt bleibt da ja wohl irgendwie auf der Strecke. Verbessert mich ruhig, wenn ich was falsches sage, ich kenne mich mit WW nicht wirklich aus.

Wer will kann ja mal bei „gesund abnehmen“ vorbeigucken, da gibt’s unter anderen viele leckere Rezepte, nette Leute und das alles wird auch von Ärzten, Ernährungsberatern usw. betreut.

Fallen sollt ihr weiter

ja ihr, ihr lieben Pfunde seid gemeint.

Nachdem wir unser Gewicht relativ gut gehalten haben, ist es nun aber wieder an der Zeit, noch ein bisschen Gewicht zu verlieren. Ich habe mir ein Ziel gesetzt, welches ich nun in diesem Jahr schaffen werde!

Das heißt also nun wieder, verstärkter auf die Ernährung zu achten. Haben wir zwar die ganze Zeit gemacht, aber durch Weihnachten und und und ist die gesunde Ernährung doch etwas auf der Strecke geblieben.

Das bedeutet nun auch, dass sich in unserem Rezeptblog auch wieder etwas mehr tun wird. Heute habe ich z. B. Seelachs auf Gemüsedreierlei gepostet, welches es vor ein paar Tagen bei uns zu essen gab. Sehr lecker!

Seelachs auf Gemüsedreierlei
Seelachs auf Gemüsedreierlei

Update 07.04.2015
Die Linkziele wurden aufgehoben, da „Die-Rezeptblogger“ im März 2015 mit neuen Rezepten neu gestartet wurden.

Unser Müsli ist da :-)

Letzte Woche Mittwoch haben Schatzi und ich ja unser Traummüslizusammengestellt und eben grad kam ne SMS auf mein Handy: „Eine neue Sendung liegt in ihrer packstation Nr. 105 in Karlsruhe…..“
Freu, da die Packstation auf dem Weg zum Schwimmbad liegt, wo wir heute abend eh noch hingehen, können wir unsre Müslis dann gleich mitnehmen. Am Wochenende wird dann gleich mal ausgiebig getestet :-)

MyMuesli – Kreiere dein eigenes Müsli

Na das finde ich mal eine witzige Geschäftsidee.

Seit dem ich (und mein Schatz) unsere Ernährung aufgrund meiner Diabetes-Diagnose auf

  • mehr Vollwert
  • mehr Gemüse
  • weniger (tierisches) Fett
  • zuckerarm (wenn Vollrohrzucker oder Fructose)

umgestellt haben, stellten wir fest, dass in nahezu allen im normalen Supermarkt erhältlichen Müsli-Mischungen zusätzlich Zucker beigefügt ist (WARUM ???)

Dies hatte zur Folge, dass wir unser Müsli nun nur noch im Alnatura Supermarkt kaufen, dass ist zwar etwas teurer aber dafür echt lecker und auch nur das drin was rein muss.

Nun gibt es noch eine neue Möglichkeit an seine Lieblingsmüsli-Mischung zu kommen. Bei MyMuesli.com kann man sich sein Lieblingsmüsli aus derzeit 70 Zutaten nach eigenen Wünschen zusammenstellen, und anhand einer hierdurch eindeutigen „Mix-ID“ jederzeit nachbestellen.

Laut der Webseite werden hierbei ausschließlich Bio-Zutaten verwendet.

(gefunden bei Hommel-Net Weblog der’s wiederum bei Robert Basic fand)