Und noch mehr schöne Klänge

Und heute habe ich wieder neu in eine bezaubernde Stimme verliebt. Ich kann nichts dafür, ich bin nun mal ein Stimmenfetischist :-)

Und ich liebe einfach diese Künstler, die nicht nur singen, was sie singen müssen, sondern die singen, was sie wollen bzw. die Lieder, die sie auch selber geschrieben haben. Und ich liebe diese Lieder, die nicht viel „bum bum“ drumherum brauchen, sondern wo nur eine Gitarre oder ein Klavier reicht. Grade dann merkt man, wie gut eine Stimme ist.

Heute geht es um Jem. Ich weiß nicht, ob sie jemand von euch kennt. Ich bin heute durch Zufall auf sie gestoßen, hab mir dann „And so I pray“ von ihr angehört und bin nur so dahingeschmolzen. Diese Zartheit in ihrer Stimme in Kombination mit ihrem „Luftholen“…“lechz“

Es könnte sein, dass vielleicht der/die ein oder anderen Sex and the City GuckerIn „It’s Amazing“ bekannt ist. Da ich SatC nicht geschaut habe, kann ich dazu aber nichts sagen, aber das Lied ist allemal schön.

Jetzt wisst ihr, welches neue Album auf meinem iPod zu hören ist :-)
Was ein Glück, dass ich den nano mit 16 gb habe ;-)

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Und noch mehr schöne Klänge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.