Alles Schöne hat ein Ende

…auch unser Urlaub!

Heute und Morgen werden wir noch unseren Urlaub genießen, bevor wir dann erholt wieder unseren Arbeiten nachgehen.

Es ist ja schon fast unheimlich, die kompletten 1,5 Wochen war immer schönes Wetter, kein Regen. Wenn ich da an unseren letzten Sommerurlaub denke (von 3 Wochen 1 Tag Sonne)…

Hier seht Ihr, wo wir oft zu finden waren.

EinladendAlles blüht
Blick zu den TulpenDurch die Bäume

Ähnliche Artikel

5 Gedanken zu „Alles Schöne hat ein Ende“

  1. *seufz*
    Wie idyllisch – richtig schön!
    Ich wünschte, ich hätte schon Feierabend! Heute abend sitzen wir bei El Mars Eltern im Garten und geniessen all das satte GRÜN! :)

  2. Heute ist es nun soweit, die Arbeitswelt hat uns (mehr oder weniger) wieder…

    @stef
    oh nein, sorry, aber ich kann dieses Lied nicht mehr hören!!! Egal welchen Sender man anmacht, man hört „Why do all things come to an end,….“ Mittlerweile ist es schon so, wenn ich en anderes Lied von ihr höre, es auch schon nicht mehr mag, allein die Stimme kann ich nicht mehr leiden. Schade eigentlich…
    Dürrbi, der das Lied übrigens auch gut findet, lacht sich immer schepp, wenn das Lied grad gespielt wird und pfeift fröhlich das Lied noch Stunden weiter….*graus*

  3. @Michi: Im Radio kann ich es sowieso nicht hören. Ich höre es immer dann, wenn ich es will. Ausserdem entstand ja mein Beitrag schon vor einer Weile als es die Radiosender noch nicht abgenudelt hatten.

    Der Dürrbi kann also so gemein sein … ;)

  4. Genau, der Dürrbi kann soooo gemein sein….

    Normalerweise hör ich auch nicht mehr so gerne Radio, weil meist immer nur das Gleiche gespielt wird..
    Aber wir haben hier kürzlich einen eigentlich genialen Sender entdeckt, der eben nicht nur die aktuellen Charts auf und ab spielt, sondern viel 70er und 80er. Aber irgendwie macht mit „All good things“ kein Sender Schluß…
    Naja, aber es gibt schlimmeres .-)

Kommentare sind geschlossen.